TV Shows

 

WDR Tatort

 

Lindenstraße

 

Deutsche Welle

 

Ströer

TV Capital Cologne

sorry - no English version so far

Cologne is the leading location for television production in Germany: the production of TV films, series and shows accounts for over 500 million Euro in earnings for the region. The contractors are, above all, the television stations that produce their daily programmes here, among them the Westdeutsche Rundfunk (WDR), the largest public broadcasting corporation in Europe, and RTL, Europe’s biggest private station. One television station would be able to schedule 100 days of programming, 24 hours a day, made up entirely of TV-programmes produced in Cologne.

START MEDIA HÜRTH is the start-up campus for media in Hürth near Cologne. It provides a base for start-ups in film, television, media technology, Web 2.0, video TV, games or IPTV. START MEDIA HÜRTH and its supporters offer more than just real estate. They help start-ups in building up their businesses with free support and advice, aid in financing and, above all, by providing the infrastructure of the on-site TV studios.

Vielfältige Medienlandschaft

Auch wenn Köln besonders als TV- und Filmproduktionsstandort bekannt ist, so hat die Stadt auch auf anderen Feldern der Medienbranche noch weitaus mehr zu bieten. Sowohl im Hörfunk als auch im Print-Bereich, im Verlagswesen wie in der Musikproduktion, in IT und Telekommunikation kann sich die Region als eine der erfolgreichsten Medienstandorte Deutschlands präsentieren.

Beim Rundfunk belegt Köln einen klaren Spitzenplatz: Jeder vierte deutsche »Radiomacher« arbeitet in der Domstadt. Dabei fällt insbesondere die Innovationskraft auf, mit der die Produzenten ans Werk gehen: Live-Streams, Podcasts und Webradios gehören in Köln seit 2006 zum Alltag. Der WDR startete in just diesem Jahr den Webchannel »1Live Kunst« mit Beiträgen über Kultur und Popmusik jenseits des Mainstream und erweitete die multikulturelle Vielfalt des Kanals »Funkhaus Europa« mit Sendungen in türkisch, bosnisch, kroatisch und serbisch. Mit dem Deutschlandfunk findet sich das traditionsreichste Kulturprogramm ebenso hier, wie mit Radio Köln einer der erfolgreichsten Lokalfunksender. Hinzu kommen Spartenkanäle wie das Domradio des Erzbistums Köln oder das Hochschulradio Kölncampus. Und im nahe gelegenen Bonn ist die Heimat des deutschen Auslandsfunks Deutsche Welle.

...more about Technical Visits

Stadt der Fachverlage

Seit einigen Jahren kann Köln auch sein Profil als Verlagsstandort festigen. Der größte Fachverlag für Wirtschaft, Recht und Steuern, Wolters Kluwer Deutschland ist ebenso in der Domstadt zu finden wie der Deutsche Ärzte-Verlag, die Verlagsgruppe Rudolf Müller oder der Greven's Adressbuch-Verlag. Und nicht zuletzt ist Köln auch die Heimat des viertgrößten Verlagshauses Deutschlands, der Unternehmensgruppe M. DuMont Schauberg: Neben den Tageszeitungen Kölner Stadtanzeiger, Kölnische Rundschau und Express zeichnet der Verlag für zahlreiche andere Publikationen verantwortlich und ist an einigen Rundfunkbetreibergesellschaften beteiligt, produziert mit KStA-TV sogar einen eigenen Web-TV-Kanal.

Die Stellung Kölns im Printbereich wird nicht nur durch zahlreiche Buchverlage gefestigt, sondern auch durch Literaturfestivals wie Lit.Cologne, Literatur in den Häusern der Stadtoder der Manga-Zeichenwettbewerb MangaMagie.

Image made in Köln

Nicht zu unterschätzen ist daneben die Bedeutung Kölns als Standort für die Werbebranche. Deutschlands Marktführer in Sachen Außenwerbung und europaweit das drittstärkste Unternehmen seiner Art, Ströer Out-of-Home Media, hat nicht nur seinen Sitz in Köln, sondern macht mit Projekten wie dem Bluetooth Marketing von Plakaten auf Handys auf sich aufmerksam. Auch der Erfinder des City-Light-Posters JC Decaux Deutschland findet sich in der Domstadt. Daneben wimmelt es in der Stadt geradezu von produktiven wie innovativen Werbeagenturen.


InvestorsGuide:
Profiles of the branches in detail

Download




DE EN