Startseite Inhaltsverzeichnis Wirtschaft  >   Branchenprofile: IT & Kommunikation

IT+Kommunikation

 

Microsoft

 

 

 

Hotspot

IT & Kommunikation

Über 11.000 IT- und Telekommunikationsunternehmen sind hier zu Hause, darunter der Branchenführer, die Deutsche Telekom in Bonn. Köln ist zugleich Deutschlandsitz der größten deutschen Privatbank und die Wiege des modernen Versicherungswesens. 34.500 Handelsunternehmen, darunter Branchenriesen wie Rewe und Kaufhof, erzielen einen jährlichen Umsatz von 16 Mrd. Euro.

Im Kölner Rheinauhafen findet mittlerweile kein Güterumschlag mehr statt. Nach dem Umzug der westdeutschen Niederlassung von Microsoft und der Ansiedlung von Electronic Arts ist er nun der führende IT-Standort Deutschlands und unterstreicht die Bedeutung der Branche in der Region.

Mit rund 11.000 Unternehmen und 17.000 Beschäftigten stellt die Region Köln eines der deutschen Zentren für Informations- und Kommunikationstechnologie dar. Im bundesweiten Vergleich gilt sie gar als einer der dynamischsten, innovativsten und am schnellsten wachsenden Deutschlands. Neben Großunternehmen wie der Deutschen Telekom, T-Com, T-Mobile und Arcor, vier der Top Ten in Deutschland, bilden mittelständische und kleinere Unternehmen das Branchenrückgrat der Region.

IT- und Kommunikationszentrum Köln

Der regionale Carrier NetCologne ist führend mit seinem Angebot des Glasfasernetzes »CityNetCologne«, das Bandbreiten von bis zu 100 Megabit pro Sekunde und hochauflösendes Fernsehen ermöglicht. Auch als Provider für Internet-Dienste und - mit dem Partner e-plus - als Mobilfunkanbieter ist das Unternehmen aktiv und ist so zum größten regionalen Telekommunikationsanbieter in Deutschland geworden - den Auszeichnungen von Fachzeitschriften zufolge übrigens auch zum besten.

Neben der Stärke im Bereich Telekommunikation zeichnet sich die Region durch weitere Schwerpunkte wie DV-Software und -Dienstleistungen aus. Vor allem aus den Bereichen elektronische Unternehmensanwendungen, Software-Qualitätsmanagement, Telemedizin und Streaming Media sind in der Region wichtige Unternehmen vertreten. Hierzu zählen Business Objects, Conet AG, Firstgate, Pironet NDH und die SQS AG.

Kölns IT-Unternehmen sind eher mittelständisch strukturiert; die Branchenführer der klassischen EDV finden sich traditionell im Süden der Republik. Bei den Internet-Dienstleistern kann Köln in den vergangenen Jahren jedoch eine ganze Reihe erfolgreicher Gründungen aufweisen, von denen einige wiederum seit 1999 ihre Börseneinführung am Neuen Markt feierten.

Neue Ausbildungswege

Die in der Region gelegenen Technologie- und Gründerparks mit ihren hervorragenden Bedingungen bei der Kundengewinnung und Ausschöpfung von Synergien über Branchengrenzen hinweg haben zu dem Branchenboom entscheidend beigetragen. An den Universitäten und Fachhochschulen der Domstadt und ihrem Umland wird eine Vielzahl von Studiengängen in den Bereichen Informatik, Softwareentwicklung, Telekommunikation sowie IT/TK-Design angeboten.

Besonders die universitäre Ausbildung mit ihrer Vielzahl an Studienmöglichkeiten bringt die Absolventen hervor, die die hier ansässigen Unternehmen benötigen. Aber auch neue Ausbildungsberufe im IT-Bereich wie Fachinformatiker oder Systeminformatiker sind inzwischen zu einem unverzichtbaren Teil der Bildungslandschaft aufgestiegen.



InvestorsGuide:
Branchenprofile im Detail

Download

 

Daten, Verbände, Messen

DE EN