Startseite Inhaltsverzeichnis Wirtschaft  >   Hidden Champions

Wirtschaft

 

Existenzgründung im Rheinland

Immer mehr Nachwuchs-Enterpreneure wagen den Schritt in die berufliche Selbstständigkeit. Deutschlandweit nehmen laut einer jährlich durchgeführten Analyse der KfW-Bankengruppe im Durchschnitt rund 800.000 Personen eine selbstständige Tätigkeit auf, dabei entfallen rund 100.000 Neugründungen auf Nordrhein-Westfalen. Die Region Köln/Bonn führt besonders in der Medien- und IuK-Branche die Statistiken an; Aachen hat sich im Bereich Ingenieurwissenschaften einen Namen als Gründerregion gemacht.

Startup-Lotse Köln

Erfolgreiche Internet-Startups wie das Musik-Streaming-Portal Simfy oder das Kontextübersetzungstool Linguee haben ihre Heimat in Köln. Events wie die Advance International Web & Startup Conference und die Digital Marketing Exposition and Conference machen die Domstadt zur Hochburg für Startups im Segment Neue Medien. Portraits namhafter Gründer aus der Rheinmetropole sowie aktuelle Informationen zur lokalen Internet-Gründerszene bietet der Kölner Startup-Lotse. Als erste Anlaufstelle für Existenzgründer der Region informiert das Angebot des Online-Magazins deutsche-startups.de (Herausgeber: DS Media GmbH) etwa über Gründernetzwerke, Stammtischtreffen, Studien- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Gründerwettbewerbe, Investoren, Business Angels, Förderbanken und Events in der Gründerszene Köln.

Exzellente Lehre

Existenzgründungen aus der Wissenschaft stehen besonders bei Hochschulabgängern mit einer naturwissenschaftlich-technischen Ausbildung hoch im Kurs. Für diese Startups bietet das Rheinland einen idealen Nährboden: 14 Hochschulen, Berufsakademien und Gründungsinitiativen der Region sind im Gründernetzwerk von EXIST organisiert, dem Gründungsförderprogramm des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi). Mit dem Ehrentitel “Exzellenz-Universität”, das von der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder für außergewöhnliche Forschungsqualität verliehen wird, dürfen sich die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH) sowie seit 2012 die Universität zu Köln schmücken.

Beratung und Förderung

Umfassende Beratungsangebote sowie lokale Inkubatoren und Kapitalgeber erleichtern den Start ins eigene Unternehmen. 26 Startercenter unter Trägerschaft der IHKs und der kommunalen Wirtschaftsförderungen im Rheinland unterstützen Gründer mit Informationspaketen, individueller Beratung sowie vielseitigen Coachingangeboten. Mit dem Förderlotse NRW stellt die Initiative Startercenter NRW in Kooperation mit der NRW.Bank etwa eine Suchmaschine bereit, die es erlaubt, unter einer Vielzahl regionaler und nationaler Fördermöglichkeiten die passenden Programme für das eigene Unternehmenskonzept herauszufiltern.

Ebenfalls unter Trägerschaft der IHKs hilft die Gründungswerkstatt NRW bei der Erstellung des eigenen Businessplans. Schritt für Schritt werden Gründungswillige hier mithilfe von E-Learning-Angeboten und virtueller oder persönlicher Betreuung auf dem Weg in die Selbstständigkeit begleitet.

Unterstützung für Medienschaffende

Mit mehr als 350.000 Medienschaffenden ist Nordrhein-Westfalen Deutschlands führender Medienstandort. Mehr als zwei Drittel der rund 65.000 Medienunternehmen des Landes sind im Rheinland beheimatet. Für Enterpreneure in den Bereichen Kreativwirtschaft, Film- und Fernsehindustrie, Verlagswesen, Internet-Sartups und Games-Entwicklung bietet das Mediencluster NRW unter Trägerschaft der Film- und Medienstiftung NRW umfassende Support-Angebote. So führt etwa der Förderkompass.Medien.NRW durch den Förder- und Finanzierungsdschungel. Darüber hinaus bietet das Mediencluster NRW allgemeine Standortinformationen, Veranstaltungstipps sowie persönliche Beratungsgespräche an.

Gründerzentren und Inkubatoren

14 Gründerzentren im Rheinland unterstützen technologieinteressierte Jungunternehmer durch die kostengünstige Bereitstellung von Equipment und Mietflächen und binden neue Unternehmen in bereits existierende Branchenstrukturen ein. Das Gründer- und Informationszentrum im TechnologiePark Köln (GIZ) begleitet vielversprechende junge Startups auch schon im Vorfeld der Existenzgründung in persönlichen Beratungsgesprächen. Der Gründercampus Start Media Hürth wendet sich an Jungunternehmer aus den Bereichen Film, Fernsehen, Medientechnik, Web 2.0, VideoTV, Games sowie IPTV. Darüber hinaus bieten Inkubatoren wie die renommierte Kölner betafabrik, die beim Aufbau von Erfolgsunternehmen wie dem Finanzportal OnVista oder der Performance-Marketing-Plattform Ligatus beteiligt war, eine Rundum-Betreuung für Startups.


InvestorsGuide:
Start-ups

Download

DE EN