Startseite Inhaltsverzeichnis Touristik-Verkehr Sightseeing/Das Rheinland  >   Bergisches Land

Stadtlogo

Bergisches Land

Das Bergische Land ist wohl eine der schönsten Regionen Deutschlands, die sich besonders durch beeindruckende Panoramablicke sowie ihre landschaftliche und kulturelle Vielfalt auszeichnet – gleich östlich von Köln und dem berühmten Rhein.

Wälder und Felder, Täler, Bäche und Talsperren kennzeichnen die reizvolle Mittelgebirgslandschaft des Bergischen Landes. Zu entdecken gibt es eine Vielzahl romantischer Plätze, gemütliche Hotels und Restaurants, lebendige Natur, grandiose Landschaft, Ruinen, Burgen, Schlösser, Kirchen, Museen zur Industriegeschichte sowie pittoreske Dörfer.
Viele idyllische Wanderwege, gut organisierte Aktiv- und Freizeitangebote sowie die heilklimatischen Kurorte Nümbrecht und Reichshof-Eckenhagen laden zur aktiven Entspannung ein.

Gruppentouren, Betriebsausflüge und Incentives

Für jeden Geschmack und jeden Anlass bietet das Bergische Land geeignete Programme, immer individuell kombinierbar. Beim Klettern im Hochseilgarten, einer Kanutour auf der Wupper oder beim Geocaching kann man die Natur aktiv erleben. Wer mehr über Landschaft oder Geschichte der Region erfahren möchte, unternimmt eine naturkundliche Führung oder lernt historische Handwerkstechniken kennen. Ganz gemütlich lässt sich das Bergische Land dagegen auf einer Kutsch- oder Planwagenfahrt erkunden und Spaß garantiert heißt es bei einer »Schulstunde wie zu Kaiser‘s Zeiten«.

Tagungen und Seminare

Tagungen im grünen Bergischen Land, in frischer Luft und Ruhe, versprechen Kreativität, Motivation und Erfolg. Aber auch wer tagsüber in Köln arbeitet, kann abends in einem bergischen Hotel wunderbar entspannen, sich mit typischen regionalen Köstlichkeiten verwöhnen lassen und ausgedehnte Spaziergänge unternehmen.




Sales Guide:
Bergisches Land

Download
Karte Berg
Naturarena Bergisches Land GmbH

Natuarena

GoogleMapsEichenhofstr. 31
51789 Lindlar
Tel. 02266/46337-0
Fax 02266/46337-37
info@naturarena.de
Die Naturarena Bergisches Land bietet einen umfassenden Service. Sie informiert über Hotels, Restaurants, Sehenswürdigkeiten und Freizeitangebote. Außerdem berät sie bei der Auswahl der Unterkunft und bucht bzw. vermittelt diese auf Wunsch. Für Gruppen stellt sie maßgeschneiderte Programme zusammen, plant Tagungen, Betriebsausflüge und Incentives.
  

Kirchenfenster Altenberger Dom

Altenberger Dom (Odenthal)

Der Altenberger Dom mit seinen 144 Quadratmeter großen Kirchenfenstern ist ein Meisterwerk der gotischen Baukunst.
Den Besucher erwartet in diesem geschichtsträchtigen, auch akustisch überzeugenden Ambiente ein regelmäßiges Programm der Altenberger Dom Musik mit vielen Sonder- und Orgelkonzerten.
Das Zisterzienserkloster Altenberg wurde 1133 gegründet und im Zuge der Säkularisation 1803 aufgelöst; der Wiederaufbau begann 1834.
Als Naherholungsgebiet für Familien ist der »Altenberger Märchenwald« mit Figuren der Gebrüder Grimm und anderen Attraktionen beliebt.

Altenberger Dom-Verein e.V.
Adresse: GoogleMaps Hauptstr. 267-269
51465 Bergisch-Gladbach
Tel.: 02202/30008
E-Mail: info@altenbergerdom.de
Lage: 40 km nord-östlich von Köln;
Fahrzeit ca. 45 Minuten mit dem PKW, ca. 65 Minuten mit S6 bis Leverkusen Mitte, dann Bus 212 bis Odenthal-Altenberg
Öffnungszeiten: in den Sommermonaten Mo.-Fr. 9–13 Uhr oder nach Vereinbarung; Eintritt frei
Hotel Schloss Bensberg

Schloss Bensberg (Bergisch Gladbach)

Das Schloss von Versailles ist das architektonische Vorbild des Bensberger Schlosses: Kuppelfresken im Treppenhaus, skulptierte Portale in den Tordurchgängen, Supraporte in den Seitenflügeln, Putten mit Wappenkartuschen in den Treppenhäusern, alte Gemälde an den Wänden der lichthell-transparenten Räume, lange Gänge – das sind einige der herausragenden Merkmale, die den Bau aus dem Jahre 1705 auszeichnen.
Seit August 2000 beherbergt das Schloss Bensberg ein Hotel der Luxusklasse.

Grandhotel Schloss Bensberg
Adresse: GoogleMapsKadettenstr.
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: 02204/42-0
Fax: 02204/42-888
E-Mail: info@schlossbensberg.com
Lage: 15 km östlich von Köln;
Fahrzeit ca. 25 Minuten mit dem PKW, ca. 20 Minuten mit der S11 ab Hauptbahnhof

Rheinisches Industriemuseum

 

 

Ölgemälde

Papiermühle Alte Dombach (Bergisch Gladbach)

Die Papierherstellung prägt bis heute die Entwicklung von Bergisch Gladbach. Die Alte Dombach ist als einzige der ehemals acht Papiermühlen erhalten und wurde zusammen mit der Papiermaschinenhalle einer benachbarten Fabrik zu einem Industriemuseum über Papier-Geschichte und Herstellung ausgebaut.

Rheinisches IndustriemuseumPapiermühle Alte Dombach
Adresse: GoogleMaps Kürtener Str.
51465 Bergisch Gladbach
Tel.: 02202/93668-16
Fax: 02202/93668-21
E-Mail: rim-service@lvr.de
Lage: 15 km nord-östlich von Köln;
Fahrzeit ca. 25 Minuten mit dem PKW, ca. 20 Minuten mit der S11 ab Hauptbahnhof
ÖPNV: Ab S-Bahnhof Bergisch Gladbach mit der Buslinie 426 bis Haltestelle »Alte Dombach« oder 25 Minuten Fußweg
Auto: Ab Autobahnausfahrten Richtung Bergisch Gladbach, Gesamtverkehr oder Zentrum, dann Beschilderung folgen
Öffnungszeiten: Di.-So. 10-17 Uhr, Mo. geschlossen
Eintritt: € 3; ermäßigt € 2,50; ab 10 Personen € 2,50; Führungen: € 35
  

Bergbau- und Handwerks-Museum (Bensberg)

Die Freilichtanlage mit 12 historischen Bauten lässt handwerkliche Tätigkeiten in ihrem historischen Umfeld aufleben.
Der Besucher kann durch »Handanlegen« persönliche Erfahrungen sammeln.

Bergisches Museum für Bergbau, Handwerk und Gewerbe
Adresse: GoogleMapsBurggraben 9 - 21
51429 Bergisch Gladbach
Tel.: 02204/55559
Fax: 02204/55559
E-Mail: museum@stadt-gl.de
Lage: 15 km östlich von Köln gelegen;
Fahrzeit ca. 25 Minuten mit dem PKW, ca. 20 Minuten mit der S11 ab Hauptbahnhof
Öffnungszeiten: Di.-Fr. 10-17 Uhr, Sa.+So. 11-18 Uhr, Mo. geschlossen
Eintritt: € 2/€ 1 (ermäßigt); Führungen (Gruppentarif): € 25
DE EN